Unser Leitbild

Ein Leitbild ist für uns etwas, was uns leitet, Orientierung gibt, gemeinsam verbindet, ausrichtet, Kräfte bündelt, Mut macht, Freude erweckt an einer gemeinsamen Arbeit in der Gemeinde zu stehen, sortieren hilft, was wichtig ist und was nicht, hilft ja zu sagen oder nein. Ein Leitbild kann helfen, das was uns als Gemeinde bewegt, in einfache Worte zu fassen, in denen wir uns gemeinsam wiederfinden.

 

In einem längeren Prozess bildete sich:

 

tl_files/emkbt/layout/Leitbild.jpg

 

 „Die Tür steht offen, mehr noch das Herz“ (porta patet magis cor - Augustinus) 

Unsere Gemeinde hat offene Türen für jeden Menschen. Mehr aber noch, möchten wir ein offenes Herz haben. Die biblische Geschichte vom großen Festmahl aus Lukas 14,16-24 leitet unsere Gemeinde und sie lädt alle Menschen ein, durch diese Türen einzutreten und mitzufeiern.
Wir wünschen uns, dass jeder den Gastgeber Jesus Christus kennenlernt.

 

Heimat:

Auf unseren Festen wird gelacht, geweint, getanzt und geteilt. In dieser Gemeinschaft finden wir Schritt für Schritt Heimat. Diese eröffnet uns den Raum zur Veränderung.

 

Perspektive:

Auf diesem Weg sind wir uns gegenseitig Wegbegleiter, und gewinnen durch Vergebung und Neuanfang eine Perspektive für unser Leben. Wir lernen, mit unseren Gaben und Fähigkeiten in dieser Welt zu dienen und laden dazu ein, sich mit auf diesen Weg zu begeben. Schritt für Schritt und jeder in seinem Tempo. So können wir zum Fest des Lebens Einladende und Teilnehmer zugleich sein.

 

Hoffnung:

Wir freuen uns an dieser Welt, aber diese Welt ist nicht alles. Es ist für uns wichtig, wie wir unser Leben hier gestalten. Ein Leben aus der Beziehung zu Jesus Christus hat weitreichende Auswirkungen. Diese beginnen jetzt und reichen bis in die Ewigkeit. Das gibt uns eine große Hoffnung.

„Die Tür steh offen – mehr noch das Herz.“
In den Krisen und Schwierigkeiten des Lebens, erfahren wir in der Gemeinschaft offen Türen und offene Herzen. Darin wollen wir uns und jeden, der sich mit uns auf diesen Weg begibt, begleiten und stützen. So erleben wir die Nähe Gottes.

Wir laden auch dich zu diesem Fest des Lebens ein. Komm und feiere mit!
Und finde Heimat, Perspektive und Hoffnung für dein Leben. „Unsere Tür steht offen, mehr noch das Herz.“